Webagentur für Open Source Content Management Systeme (CMS), Stuttgart, Göppingen, Berlin

Content Management Systeme

Was ist dieses ominöse "CMS"?

Mit Hilfe eines Content Management Systems (kurz: CMS oder CM System) können Sie Ihre Webseiten selbst pflegen, ohne auf externe Dienstleister wie Webdesigner oder eine Webagentur angewiesen zu sein.
Sie benötigen hierfür keine HTML Kenntnisse! Grundlegende EDV-Kenntnisse sind jedoch unabdingbar - aber ohne diese hätten Sie es wohl auch nicht hierher geschafft ;-)

Welches ist das Beste?

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Content Management Lösungen: Server-basierte und Desktop-Software, kostenlose bis sehr teure, Open Source oder Closed Source. Auch in Sachen Funktionalität, Bedienbarkeit und Erweiterbarkeit ist die Spannbreite enorm groß. Es gibt nicht das eine, richtige CMS, denn jede Webseite hat spezifische Anforderungen, so wie jeder Kunde seine individuellen Bedürfnisse und Wünsche hat.
Sightdesign ist daher nicht - wie viele andere Agenturen - auf ein bestimmtes CMS fixiert, sondern wählt gemeinsam mit Ihnen das für Sie passende aus.

Was kostet sowas?

Die Implementierung eines CMS ist in fast jedem Fall kostenintensiver als die Erstellung "statischer" Seiten, die danach nur von Spezialisten gepflegt werden können. Es entsteht ein Mehraufwand durch die Erstellung von Vorlagen, der höheren Komplexität, sowie der Installation und Anpassung des Systems. Da hierbei eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle spielen, kann ich Ihnen genauere Preise nur im Rahmen eines individuellen Angebots nennen.

Wo gibt es mehr Infos?

Sollten Sie tiefer in die Materie einsteigen und einige Systeme unkompliziert testen wollen, kann ich Ihnen den Besuch von OpenSourceCMS ans Herz legen. Dort gibt es auch eine Rangliste der Benutzerwertungen, die als erste grobe Orientierungshilfe nützlich ist.

Muss Sie das interessieren?

NEIN. Die Frage, ob ein CMS für Sie Sinn macht und wenn ja, welches für Sie geeignet ist, kläre ich gerne gemeinsam mit Ihnen in einem Beratungsgespräch. Wichtig ist, dass Sie sich mit der gewählten Lösung wohlfühlen und nicht für etwas zahlen, das Sie hinterher nicht bedienen können oder gar nicht gebraucht hätten.

Hier sind die von mir für empfehlenswert befundenen Systeme. Sie haben die Wahl.


MODx / Etomite

MODx

Wird auf Ihrem Server installiert (Voraussetzung: PHP & mySQL). Einfache Bedienung. Rudimentäres Benutzermanagement. Komplett eigene Designs möglich. Die Funktionalität kann auch nachträglich durch Module aufgestockt werden. XHTML & CSS Seiten sind damit realisierbar. Sehr gute Funktionen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO). Sehr empfehlenswert für kleine bis mittelgroße Webseiten, die auf Individualität und Qualität wert legen.
Das System ist kostenlos und Open Source. (Diese Seite ist im Übrigen mit MODx realisiert worden)
modxcms.com / www.etomite.org


Contao (ehemals Typolight)

Contao / Typolight

Im Prinzip gleicher Leistungsumfang wie MODx, aber es gibt in der Grundausstattung mehr Module und Layoutmöglichkeiten, so dass auch komplexe Sites damit realisiert werden können. Daraus resultiert der Nachteil der etwas umständlicheren Bedienung des Systems.
www.contao.org


Contribute

Contribute

Eine Desktop-Software für Windows und Macintosh vom bekannten Hersteller Adobe. Einfache Bedienung und ein recht ausgeklügeltes Rechte- und Benutzermanagement. Komplett eigene Designs.
XHTML & CSS Seiten sind ebenso realisierbar wie barrierefreie Seiten. Gut geeignet für qualitativ hochwertige kleine bis mittelgroße Webseiten, wenn Sie lieber mit einer lokal installierten Software arbeiten möchten als mit einer serverbasierten Lösung. Kostenpunkt: ca. 200 Euro.
http://www.adobe.com/de/products/contribute/


Wordpress

Wordpress

Eine sogenannte "Blog"-Software, die sich natürlich hervorragend eignet, wenn Sie bloggen möchten. Darüberhinaus lassen sich auch normale Seiten damit realisieren und verknüpfen. Die Bedienung ist sehr leicht und intuitiv. Die Software ist Open Source, kostenlos, und unter Bloggern sehr stark verbreitet. Ich verwende für meinen Blog übrigens ebenfalls Wordpress.
http://wordpress.org



Übrigens: Wenn Ihr Internetauftritt eher statischer Natur ist und sich tatsächlich nichts oder sehr wenig auf der Site ändert, ist das natürlich auch kein Problem. Ich schwatze Ihnen nichts auf, was Sie nicht brauchen. Und natürlich übernehme ich in diesem Fall auch gerne die Pflege Ihrer Website, wenn Sie dies wünschen.